Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / Archiv / 2004 / presse wirtschaftsplan.htm

Studentenwerk plant Sanierungen in Wohnheimen, Mensen und Caféterien

Das Studentenwerk Gießen will in den kommenden Monaten umfangreiche Sanierungen im Bereich der Wohnheime, Mensen und Caféterien vornehmen. Dies sieht der Wirtschaftsplan für 2004 vor, den der Vorstand des Studentenwerkes beschlossen hat und der jetzt vom hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst genehmigt wurde.

Der Plan sieht insgesamt für Investitions- und Instandhaltungsmaßnahmen im Bereich der Wohnheime, Mensen und Caféterien einen Betrag von 1,7 Mio. Euro vor. Hierbei handelt es sich um Projekte, die neben der Modernisierung einzelner Einrichtungen den Erhalt der größtenteils über dreißig Jahre alten Bausubstanz sichern und erhalten sollen.

Auch die Attraktivität der Einrichtungen des Studentenwerks soll weiter gesteigert werden. Zum Beispiel werden für die Gäste der größten Gießener Mensa in der Otto-Behaghel-Straße 450 Sitzplätze unter freiem Himmel geschaffen. So kann das Sommersemester beginnen. Besser erholen vom Studium können sich rund 300 Mieter der Wohnheime des Studentenwerks. Sie erhalten neue Matratzen.

Die Maßnahmen werden aus den Erträgen des Studentenwerks finanziert werden. Diese setzen sich aus Verkaufserlösen und Mieten, Landeszuschüssen und den Semesterbeiträgen der Studierenden zusammen.

[Übersicht]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 17.09.2008   •   Impressum