Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / Archiv / 2006 / presse Strahlende.htm

Strahlende Gesichter bei der Semesterbegrüßung des Studentenwerks Gießen

Rund 1400 Gäste folgten vergangenen Samstag der Einladung des Studentenwerks Gießen zur Großen Semesterbegrüßung in die Mensa Otto-Behaghel-Straße. Bereits um 9:30 Uhr hatte sich die erste Warteschlange vor der Eingangstüre gebildet. Pünktlich um 11 Uhr war Einlass und der run auf die Köstlichkeiten der drei identischen kalt-warmen Büfetts konnte beginnen. Bis 14 Uhr wurden diese immer wieder aufgefüllt, auf Tellern landeten Putengeschnetzeltes Zucciniröllchen, Fischspezialitäten und Gemüsekreationen, die das Mensateam mit Hilfe von Sponsoren wie Dr. Oetker, Meggle und Bonduelle in tagelanger Vorbereitung zu liebevoll gestalteten Büfettplatten zusammengestellt hatten. Ein Salatbüfett, die Milchbar von Schwälbchen und Dessertkompositionen in Herz- und Bärchenformen rundeten den Gaumenschmaus ab.

Wer wissen wollte, wie eine Mensa Backstage aussieht, beteiligte sich an einer der zahlreichen Küchenführungen, die Dr. Stephanie Hagspihl, Leiterin der Abteilung Hochschulgastronomie und Raimund Klug, Betriebsleiter der Mensa Otto-Behaghel-Straße im Stundentakt anboten. Rund 100 Interessierte nutzen das Angebot, erfuhren, dass in Gießens Mensen sehr auf Qualität der Zutaten gesetzt wird, viele Gerichte hausgemacht sind und waren beeindruckt von 50 Liter Töpfen, mannshohen Rückbesen und Pommesstraßen.

War der Magen gut gefüllt und auch der Wissensdurst gestillt, konnte der Spaß im Erdgeschoss der Mensa weitergehen. Dort spielte live die LieBigBand, es gab einen Licherstand, eine Kaffeestation der Firma Darbooven, Cafè Latte Spezialitäten von Emmi, das Kuchenbüfett, Schöller-Eis für die Kinder, die Vaihinger Cocktail Bar und einen großen Informationsstand des Studentenwerks Gießen.

Ein Highlight der jährlich stattfindenden Veranstaltung war einmal mehr das Glückrad. Bis zu zwanzig Minuten Wartezeit nahmen die Gäste in Kauf um selbst die blaue Scheibe zum Drehen zu bringen. Und hier galt: Wer vorher sorgsam die Informationen über das Serviceangebot des Studentenwerks Gießen studiert hatte, für den war es ein Leichtes, die Fragen zu beantworten. Beispielsweise die nach den Öffnungszeiten der Abteilung Soziale Dienste des Studentenwerks. Dann brauchte es nur noch das bisschen Glück um einen der Hauptpreise zu gewinnen.

Am Ende freuten sich Sonja Wagner über einen Reisegutschein der Flugbörse im Wert von 200 Euro und Ramona Penger, Julia Eustachi und Ursula Barchmann über je zwei Konzertkarten, gesponsert von DTTKonzerts.

Der Geschäftsführer des Studentenwerks, Ralf Stobbe, nutze die Gelegenheit anlässlich der Gewinnübergabe und dankte in einer kurzen Ansprache ausdrücklich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Studentenwerks, die mit unermüdlichem Einsatz diese Veranstaltung Jahr für Jahr zu einem Highlight des Semesters machen. Diesem Dank schlossen sich die Gäste mit einem tosendem Applaus an.

Um 15 Uhr schlossen sich die Türen der Mensa wieder, in Windeseile wurde aufgeräumt und schon am Montag morgen erinnerten nur noch einzelne kleine Hinweisplakate an die Großveranstaltung zwei Tage zuvor.

Was Ihnen bis zum Semesterbrunch 2007 in der Mensa Otto-Behaghel-Straße und in allen anderen Einrichtungen des Studentenwerks Gießen kulinarisch geboten wird, erfahren Sie auf der Homepage des Studentenwerks unter www.studentenwerk-giessen.de

[Übersicht]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 17.09.2008   •   Impressum