Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / Archiv / 2007 / presse Stromsparmeisterschaften.htm

Fuldaer Studentenwohnheim beteiligt sich an Stromsparmeisterschaften

Als einziges in Hessen beteiligt sich das studentenwerkseigene Fuldaer Wohnheim Wiesenmühlenstraße bei den ersten bundesweiten Stromsparmeisterschaften. Ausgerichtet wird der Wettbewerb von der Deutschen Energie-Agentur (dena) gemeinsam mit dem Deutschen Studentenwerk (DSW).

Jenen drei studentenwerkseigenen Wohnheimen, die im bundesweiten Vergleich zum Mai 2006 prozentual am meisten Strom einsparen, winken je nach Größe Barpreise bis zu 1.500 Euro. Im Wohnheim Wiesenmühlenstraße leben insgesamt 124 Studierende, was bedeutet, dass sie für ein Preisgeld von 750 Euro Strom sparen, wo es nur geht.

Dipl. oec. Ralf Stobbe, Geschäftsführer des Studentenwerks Gießen, welches auch für die Studierenden in Fulda zuständig ist und das Wohnheim in Fulda betreibt, freut sich über die Teilnahme. "Wir als Studentenwerk fühlen uns schon seit langem dem Ziel eines schonenden und bewussten Umgangs mit unseren Ressourcen verpflichtet. Die Stromsparmeisterschaften sind eine exzellente Gelegenheit, noch mehr Studierende für dieses Anliegen zu sensibilisieren. Letztlich profitieren alle, wenn weniger Strom verbraucht wird: die Studierenden, weil dadurch die Mieten stabil bleiben und vor allem die Umwelt."

Vielversprechende Möglichkeiten, den Stromverbrauch eines Studentenwohnheimes spürbar zu reduzieren, liegen vor allem im individuellen Verbrauch. Gerade Studierende gehören in Deutschland zu den so genannten PC-Vielnutzern, die ihren PC sowie die ganzen Peripheriegeräte wie Drucker, Scanner, Modem oder Boxen täglich mehrere Stunden nutzen. 77 Prozent der über 1.000 Wohnheime der Studentenwerke sind überdies mit Internet- Anschlüssen ausgestattet. Werden die PCs und alle weiteren Geräte nicht konsequent ausgeschaltet, verursacht der Stand-by-Betrieb jährlich bis zu 40 Euro Stromkosten, schätzt die dena.

Weitere Informationen zum Stromsparwettbewerb unter www.dena.de, www.stromeffizienz.de und www.studentenwerke.de

[Übersicht]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 17.09.2008   •   Impressum