Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / Archiv / 2007 / presse privateVermieter.htm

Studentenwerk sucht noch private Vermieter

Wohnungsengpässe erwartet / Wohnheim bereits voll belegt

FULDA (au) Im kommenden Wintersemester rechnet das Studentenwerk Gießen, dass auch für die Hochschule Fulda zuständig ist, wieder mit einer hohen Zahl an Erstsemestern und Engpässen auf dem Wohnungsmarkt. Das Wohnheim des Studentenwerks in Fulda ist bereits voll belegt, die Antragszahlen liegen ähnlich hoch wie im Vorjahr. Die Wartezeit auf ein Zimmer beträgt derzeit drei bis vier Monate.

"Eine insbesondere für Studienanfänger schwierige Situation", räumt Ralf Stobbe, Geschäftsführer des Studentenwerks, ein. "Hier sehen wir als Servicedienstleister für Studierende Handlungsbedarf. Bereits in den vergangenen drei Jahren haben wir Studierende mit dem "Netzwerk Wohnen" bei der Wohnungssuche unterstützt. Auch jetzt suchen wir wieder private Vermieter." Die Angebote werden vom Studentenwerk gesammelt und wohnungssuchenden Studierenden zugänglich gemacht. Veröffentlicht werden sie an der Infowand im Servicebüro in der Daimler-Benz-Straße 5a und über die Wohnbörse im Internet. Im Servicebüro befindet sich ein Net-Point, über den die Studierenden kostenfrei ins Internet können.

Das Studentenwerk stellt bei Bedarf Plätze in Notquartieren zur Verfügung, die ebenfalls im Servicebüro im Amt für Ausbildungsförderung angemietet werden können. Vermieter können freie Zimmer unter der Telefonnummer (06 41) 40 00 83 33 oder über das Internet melden. Dort sind auch die Informationen und Angebote für die Studierenden zu finden.

[Übersicht]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 17.09.2008   •   Impressum