Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / Archiv / 2007 / presse unterhofmoebel.htm

Möbelrücken im Studentenwohnheim Unterhof

Bewegung im Studentenwohnheim 9 im Unterhof. 160 neue Tische, Rollcontainer, Schreibtischstühle, Kleiderschränke und Betten wurden in den vergangenen vier Wochen nach und nach angeliefert, ausgepackt, montiert und in den Zimmern der Bewohnerinnen und Bewohner aufgestellt. Die freuen sich, die Erstausstattung, die noch aus dem Baujahr des Wohnheimes 1975/76 stammt, los zu sein und residieren nun in ansprechender Buche-Optik.

"Die Studierenden sollen sich bei uns wohlfühlen", so Ralf Stobbe, Geschäftsführer des Studentenwerks Gießen. "Und ein ansprechendes Zimmer gehört einfach dazu." Deshalb arbeitet das Team der Abteilung Facility Management, zu dem auch der Bereich "studentisches Wohnen" gehört, ständig daran, die Wohnqualität in den Studentenwohnheimen zu erhöhen.

"So haben wir vor vier Jahren bereits die Häuser 7 und 8 mit neuem Mobiliar ausgestattet," berichtet, Martin Hormel, Abteilungsleiter Facility Management. "Haus 10, unser Familienhaus mit Wohnungen für Studierende mit Kind, hat vor drei Jahren komplett neue Küchen erhalten. Jetzt war Haus 9 dran und auch für die Häuser 1 bis 6 sind Neumöblierungen geplant."

Genau anders herum sieht es außen aus. Erstrahlen die Häuser 1 bis 6 doch dank 2006 durchgeführter Fassadensanierung bereits im neuen Glanz, blicken die Bewohner dort durch nagelneue Fenster, sind stolz auf die neu gestalteten, freundlichen Eingangsbereiche und zehn zusätzliche Fahrradgaragen, ist im nächsten Bauabschnitt erst einmal Entsprechendes für Haus 7 geplant.

"Die anderen Wohnheime müssen noch etwas warten. Alles geht leider nicht gleichzeitig, aber wir sind dran!" betont Hormel. Stolz ist man beim Studentenwerk, dass mittlerweile alle Wohneinheiten des mit 745 Plätzen zweitgrößten studentenwerkseigenen Wohnheimes in Gießen mit TV- und Telefonanschluss ausgestattet sind. Auch ins Internet kommt man von jedem Zimmer aus, auch wenn dies in den Häusern 7 bis 10 nur analog möglich ist.

Das Wohnheim liegt in günstiger Lage zu den Naturwissenschaften und den Medizinischen Einrichtungen der Universität und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie der Buslinie 10 gut erreichbar. Wer mit dem Auto kommt, kann das Parkdeck des Wohnheims nutzen und für Fahrradfahrer stehen neben Fahrradständern sogar einige Fahrradgaragen zur Verfügung.

Informationen zum Wohnheimangebot des Studentenwerks Gießen finden Sie im Internet unter www.uni-giessen.de/studentenwerk.


[Übersicht]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 17.09.2008   •   Impressum