Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Mensen und Cafeterien / Bargeldloser Zahlungsverkehr / Auszahlung Restguthaben

Auszahlung von Restguthaben

bei funktionstüchtigen und defekten Karten

1. Fall - Karte ist funktionstüchtig

Das Restguthaben können Sie sich an der Barkasse in einer unserer Verpflegungseinrichtungen (Mansa, Cafeteria oder Cafebar) in Gießen, Friedberg, Fulda oder Wetzlar auszahlen lassen. Wenn es sich um eine MensaCard handelt, so können Sie diese gleichzeitig zurückgeben und bekommen das Pfand rückerstattet.

2. Fall - Karte ist defekt

Das Verfahren basiert auf dem Laufzettel. Den Laufzettel bekommen Sie in unserer Einrichtung oder von Ihrem Studiensekretariat ausgehändigt, je nachdem, um welchen Fall es sich handelt. Die beiden möglichen Fälle und die zugehörigen Abläufe sind im Flussdiagramm dargestellt. Wir zahlen das Restguthaben nur dann aus, wenn entweder der Defekt von unserem Personal festgestellt wurde oder die Karte von der Hochschule einbehalten wurde und dies auf dem Laufzettel belegt ist. Die Auszahlung erfolgt per Überweisung und kann einige Tage dauern.

Auf dem Laufzettel finden Sie folgenden Text, der die Abläufe zusammenfasst:

Dieser "Laufzettel" dient der Auszahlung des Guthabens der Geldbörse einer defekten Chipkarte per Überweisung. Für die Bearbeitung ist es unbedingt erforderlich, dass Sie sich den Defekt (1.A) oder das Einbehalten der defekten Karte (1.B) bestätigen lassen. Wichtig für die Ermittlung Ihres Guthabens ist hierbei die Angabe der Kartennummer (MensaCard) oder Seriennummer (Hochschulkarte), die vom Studentenwerk beziehungsweise Studiensekretariat eingetragen wird. Abschließend nennen Sie uns Ihre Bankverbindung und senden uns diese Unterlage (ohne Karte) an die umseitig vorbereitete Adresse. Beachten Sie den Datenschutzhinweis auf der Rückseite.

Wichtiger Hinweis zu alten MensaCards ohne aufgestanzte Kartennummer: Die ersten Chargen an MensaCards wurden leider ohne aufgestanzte Kartennummer ausgegeben. Bei diesen Karten ist das Auszahlen von Guthaben bei Defekt nicht mehr möglich, da wir die Karten bei Defekt nicht mehr identifizieren und damit den letzten Saldo nicht mehr feststellen können. Wenn Sie eine solche Karte haben, tauschen Sie diese am besten an einer Barkasse gegen eine neue MensaCard mit Kartennummer (siehe Beispiel) aus.

[Zurück]

Flussdiagramm
Laufzettel
  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 26.06.2014   •   Impressum