Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Mensen und Cafeterien / Wir über uns / Eigene Zubereitung

Eigene Zubereitung

Unsere obersten Gebote sind Qualität und Geschmack. Deshalb verwenden wir vorwiegend frische Rohstoffe regionaler Herkunft und bereiten viel von dem, was Sie täglich bei uns essen können, selbst zu. So sind bei uns viele Gerichte wie beispielsweise Eintöpfe, Suppen und Aufläufe komplett "hausgemacht", aber auch einzelne Komponenten wie Soßen und Quarkspeisen werden nach traditionellen Rezepturen direkt in unserer Mensaküche zubereitet und nicht fertig eingekauft.

Qualität beginnt bei uns beim Einkauf. Um lange Lagerzeiten zu vermeiden, lassen wir uns täglich mit frischen Rohstoffen - so weit als möglich - von regionalen Produzenten beliefern. Diese werden einer sorgfältigen Wareneingangskontrolle durch unsere Mitarbeiter unterzogen, bevor sie verarbeitet werden. Zusätzlich führen wir Lieferantenaudits (siehe Audit) durch, das bedeutet, wir besuchen unsere Lieferanten und überzeugen uns vor Ort der Qualität ihrer Waren.

Unsere Eigenfertigung startet frühmorgens bei den Backwaren, die wir Ihnen zum Frühstück anbieten. Um alle Qualitätsschwankungen und logistischen Schwierigkeiten bei der Anlieferung zu vermeiden, backen wir unsere Backwaren aus tiefgekühlten Rohlingen jeden Morgen frisch auf. Spätestens ab vier Uhr stehen unsere Bäcker in der Otto-Behaghel-Straße für Sie an den Backöfen. Alle Gießener Einrichtungen erhalten bis sieben Uhr frische Backwaren, die vor Ort individuell und frisch belegt werden. Auch in Friedberg werden die Backwaren jeden Morgen frisch produziert. In Fulda bekommen Sie täglich frische Bio-Backwaren aus der Region.

Auch Ihr Mittagessen wird von uns mit höchstem Qualitätsanspruch frisch zubereitet. Haben die Lebensmittel die Wareneingangskontrolle passiert, werden sie umgehend in unseren Küchen von ausgebildeten Köchen und erfahrenen Mitarbeitern verarbeitet. Vor allem Fleisch gehört zu den Lebensmitteln, die mit besonderer Sorgfalt verarbeitet werden müssen. Daher haben wir in der Gießener Mensa Otto-Behaghel-Straße eine eigene Fleischverarbeitung eingerichtet, in der wir selbst große Fleischstücke zu Gulasch, Geschnetzeltem, Schnitzel oder Braten sowie hausgemachten Frikadellen und Bratwürsten weiter verarbeiten. Von hier aus werden auch die andern Mensen und Cafeterien in Gießen versorgt. Durch den Verzicht auf abgepackte, marinierte und vorgefertigte Fleischwaren können wir uns für die Frische und Qualität unserer Fleischspeisen verbürgen. Optimiert werden unsere Fleischgerichte vielfach durch selbst gemachte Saucen, die wir nach Originalrezepturen und mit Gewürzen ohne Geschmacksverstärker für Sie zubereiten. An den Standorten Friedberg und Fulda, an denen wir aufgrund der räumlichen Gegebenheiten keine eigene Fleischverarbeitung betreiben können, greifen wir auf hochwertige Frischware externer Zulieferer zurück.

Auch viele Zutaten, die wir für die Salate verwenden, die Sie an unseren Fitnesstheken erhalten, werden nicht fertig geschnitten angeliefert, sondern am Verkaufstag in der Küche zerkleinert, geschnitten und geraspelt. Die meisten unserer Dressings, darunter alle, die wir für unsere fertig vorportionierten Salate verwenden, bereiten wir selbst zu. Dabei verzichten wir ebenso wie bei allen anderen selbst produzierten Speisen auf Geschmacksverstärker. Sofern wir Salatsoßen hinzukaufen, sind auch diese generell deklarationsfrei.

Ausschließlich selbst gemacht sind unsere Quark-, Joghurt- und Spezialdesserts. Dasselbe gilt auch für Pudding. Diesen kochen wir selbst auf und kühlen ihn dann auf die laut Lebensmittelhygieneverordnung vorgegebene Temperatur von unter zehn Grad herunter. Die einzige Ausnahme bildet hier Friedberg, wo wir aufgrund fehlender Kühlkapazitäten diese Möglichkeit noch nicht haben und auf fertigen Pudding zurückgreifen müssen.

Generell sind wir bemüht, Ihnen möglichst viele in Frischproduktion hergestellte Speisen zu präsentieren und auf so genanntes Convenience Food ("Bequemkost"), die lediglich auf Speisetemperatur erwärmt bzw. fertig gegart werden, zu verzichten.

[Übersicht]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 28.01.2013   •   Impressum