Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Studentisches Wohnen / Allgemeine Informationen / A - Z Leben im Wohnheim

A - Z

Leben im Wohnheim

Auszug - Was ist zu beachten?

Laut Vertrag können Sie fristgerecht (3 Monate Kündigungsfrist) selbst kündigen. Vor dem Auszug erhalten Sie von der Wohnheimverwaltung einen Auszugstermin sowie ein Auszugsprotokoll. Das detaillierte Vorgehen ist auf den Auszugspapieren aufgeführt. Vorher sind jedoch noch die Zimmerabnahme und die polizeiliche Abmeldung vorzunehmen. Die Rückzahlung der hinterlegten Kaution erfolgt, bei ordnungsgemäßer Übergabe des Zimmers, etwa 6-8 Wochen nach Mietende.

Bettwäsche, Bettzeug

Kopfkissen, Einziehdecken und Bettwäsche müssen vom Mieter mitgebracht werden.

Briefkasten

Für die Beschriftung Ihres Briefkastens sind Sie selbst verantwortlich. Einen Aufkleber mit Ihrem Namen händigen wir mit dem Mietvertrag aus. Neben jedem Hauseingang hängt außerdem ein Schaukasten mit einer aktuellen Bewohnerliste.

Energiekosten

Durch energiebewusstes Verhalten können Sie die Kosten beeinflussen und Erhöhungen bei der Nebenkostenpauschale vermeiden.

Flure und Treppenhäuser

sind wegen Brandschutzauflagen und zur Durchführung der Reinigungsarbeiten frei zu halten. Alle dort abgestellten Gegenstände werden von unseren Mitarbeitern entfernt. Gegen eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro können Sie wieder ausgelöst werden.

Gemeinschaftsräume

stehen den Bewohnern in den Wohnheimen Eichendorffring, Unterhof und Grünberger Straße für Veranstaltungen zur Verfügung. Termine können in der Wohnheimverwaltung vereinbart werden.

Miete

Die Miete wird per Lastschrift zum Monatsanfang von Ihrem Konto eingezogen. Die Nebenkosten sind als Pauschale kalkuliert. Es erfolgt keine Nebenkostenabrechnung.

Mietvertrag

Sobald wir Ihnen ein passendes Zimmer anbieten können, senden wir Ihnen ein Angebot per E-Mail mit den dazugehörigen Mietvertragsunterlagen zu. Sofern Sie die unterschriebenen Vertragsunterlagen fristgerecht zurücksenden, ist das Zimmer für Sie reserviert.

Müll

In Gießen, Friedberg und Fulda erfolgt eine getrennte Müllentsorgung. Die Müllentsorgung aus den Zimmern und den Gemeinschaftsküchen zu den Sammelstellen ist Sache der Mieter.

Online-Schadensmeldung

Allen Wohnheimbewohnern, die über einen Computer mit Internetanschluss verfügen, steht im Internet das Kontaktformular "Online-Schadensmeldung" zur Verfügung. Mit diesem können Sie schnell und einfach allgemeine technische Störungen an den Technischen Dienst, Wunschtermine für Aus- oder Umzüge an die Wohnheimverwaltung sowie Meldungen an das IT Service Center versenden. Sie müssen sich lediglich mit Ihrem Namen und der Nummer des Mietvertrags anmelden, den entsprechenden Adressaten auswählen, Ihre Meldung schreiben und diese online abschicken. Über den Button "Meldungsübersicht" können Sie den aktuellen Stand (erfasst, in Bearbeitung, erledigt) Ihrer Meldung überprüfen.

Reinigung

Die Zimmerreinigung und -pflege obliegt dem Mieter. Die Reinigung der Gemeinschaftsräume (Flur, Küche, Sanitär- und Nebenräume) übernimmt das Studentenwerk durch den Einsatz von Reinigungsfirmen.

Schlüsselverlust

Sollten Sie Ihren Zimmerschlüssel verloren oder verlegt haben und deshalb nicht in Ihr Zimmer kommen, können Sie sich zwischen 08:00 und 16:00 Uhr (freitags bis 14:30 Uhr) an die zentrale Service-Hotline 0641 40008-333 wenden. Sollten Sie außerhalb dieser Zeiten unseren technischen Notdienst in Anspruch nehmen (Telefon 0641 40008-555), ist der Einsatz kostenpflichtig.

Umzüge

Umzüge innerhalb der Wohnheime bedürfen eines schriftlichen Antrags (siehe Umzugsantrag). Es wird ein neuer Mietvertrag ausgestellt. Wir erheben eine Umzugsgebühr in Höhe von 200 Euro.

Waschen

In den Wohnheimen stehen an zentraler Stelle kostenpflichtige Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung.

Wohnheimantrag

Zur Aufnahme in eines unserer Studentenwohnheime nutzen Sie bitte den Online-Wohnheimantrag, nach dem Eingang Ihres Antrages stehen Sie auf der Warteliste für einen Wohnheimplatz. Falls Sie noch keinen Zulassungsbescheid oder eine Studienbescheinigung erhalten haben, ist die Nachreichung der Unterlagen bis spätestens zum Semesterbeginn erforderlich.

Sobald ein Ihrem Antrag entsprechender Wohnheimplatz frei wird, informieren wir Sie schriftlich. Die aktuellen Wartezeiten können Sie bei uns erfragen.

Sollten Sie nach Antragstellung kein Interesse mehr an einem Platz haben, bitten wir Sie, die Wohnheimverwaltung per E-Mail darüber zu informieren.

Ihre Bewerbung wird automatisch 12 Monate nach Antragseingang in der Warteliste geführt. Die Warteliste wird alle 4 Wochen automatisch abgefragt. Sollten Sie weiterhin Interesse an einem Wohnheimplatz haben, können Sie das per Bestätigungslink in der Email-Abfrage mitteilen.

[Übersicht]

Online-Schadensmeldung
Umzugsantrag
  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 05.06.2013   •   Impressum