Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar Drucken | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Studentisches Wohnen / Wohnen für Mithilfe / Schritt 2.9: Häufig gestellte Fragen

2.9. Häufig gestellte Fragen

Wohnen für Mithilfe

Diese Fragen und Antworten richten sich an Vermieter/ -innen und an Studierende.

  1. Wer kann bei Wohnen für Mithilfe mitmachen bzw. kommt für eine Wohnpartnerschaft in Frage?
    Das Projekt richtet sich an alle Bürger und Bürgerinnen Gießens und des Umlandes wie auch an alle eingeschriebenen Studierenden einer der Gießener Hochschulen.

  2. Wo finde ich Vermieter/ -innen oder Studierende, die sich für eine Wohnpartnerschaft interessieren?
    Hier! Bitte lesen Sie sich diese Informationen zu "Wohnen für Mithilfe" komplett durch! Sie werden Schritt für Schritt zur Wohnpartnerschaft geleitet. Gerade schließen Sie Schritt 2 (Informationen) ab. Im dritten Schritt werden Sie zur Wohnpartnerbörse gelangen.

  3. Wo muss ich mich anmelden, um mitzumachen?
    Sie müssen sich überhaupt nicht anmelden. Bei Wohnen für Mithilfe lernen sich potenzielle Wohnpartner/- innen selbstständig kennen. Vermieter/- innen können auf unserer Wohnpartnerbörse Angebote einstellen. Diese Angebote erscheinen zunächst anonymisiert. Studierende erhalten beim Studentenwerk auf Anfrage einen Zugang zu den kompletten Angeboten und können sich daraufhin selbstständig mit Anbietern in Verbindung setzen.

  4. Wie lange dauert es, bis ich die/ den geeigneten Wohnpartner/ -in gefunden habe?
    Das lässt sich leider nicht beantworten. Üblicherweise gibt es mehr studierende Interessenten als angebotenen Wohnraum. Studierende können ihre Chancen erhöhen, wenn sie sich möglichst viele der angebotenen Zimmer/ Wohnungen ansehen und viele Vermieter/ -innen kennen lernen.

  5. Ich muss aber sehr schnell eine Wohnpartnerschaft beginnen - wie geht das?
    Nicht alle Menschen passen zueinander. Bei Wohnpartnerschaften ist auch gegenseitige Sympathie wichtig. Sie sollten daher nach einem ersten Treffen mit anderen Interessenten keine überhastete Entscheidung treffen. Gehen Sie eine Wohnpartnerschaft nur dann ein, wenn Ihr Gegenüber Ihnen auf einer zwischenmenschlichen Ebene sympathisch erscheint und Ihre Vorstellungen und Wünsche zueinander passen. Das kann beim ersten Treffen der Fall sein - anderenfalls: warten Sie lieber noch ein wenig ab.

  6. Was soll ich tun, wenn es massive Probleme mit meinem/ -er Wohnpartner/ -in gibt?
    Das Wichtigste ist, dass Sie sich vor Beginn einer Wohnpartnerschaft möglichst konkret über Ihre Vorstellungen austauschen! Je genauer Wohnpartner/ -innen ihre Wünsche und Vorstellungen kennen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu Konfliktfällen kommt. Sollte sich ein Konflikt anbahnen, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem/ -r Wohnpartner/ -in möglichst rasch ein sachliches Gespräch zu suchen. Häufig haben Konflikte ihre Ursache weniger in Sachfragen als in Kommunikationsproblemen. Für beide Wohnpartner gilt daher: Offenheit ist wichtig!

  7. Ist mit Hilfeleistungen die gesamte Miete abgegolten?
    Das entscheiden Vermieter/ -in und Mieter/ -in gemeinsam. Wir empfehlen auch bei einem großen Umfang an Hilfeleistungen, dass beide Parteien trotzdem eine Nebenkostenpauschale vereinbaren.

  8. Wie hoch ist der Umfang an Hilfeleistungen, die für ein Zimmer erbracht werden?
    Auch hierfür gibt es keine pauschale Antwort. Gehen Sie von ungefähr einer Stunde Arbeit pro Monat für einen Quadratmeter Wohnraum zuzüglich einer Pauschale für Nebenkosten aus. Weitere Faktoren sind etwa die Mitbenutzung anderer Räume sowie Gegenstände/ Geräte und die Lage der Wohnung. Fairness ist wichtig für beiden Seiten.

  9. Wer ist Vertragspartner/ -in?
    Vertragspartner/ -innen sind Vermieter/ -in und Mieter/ -in. Das Studentenwerk stellt Ihnen die Plattform zur Vermittlung von Wohnpartnerschaften zur Verfügung, ist aber kein Teil des innerhalb einer Wohnpartnerschaft bestehenden Rechtsverhältnisses.

[Übersicht]






Wohnpartnerbörse


Studentenwerk Gießen

Studentisches Wohnen
Otto-Behaghel-Straße 23
D-35394 Gießen
Telefon 0641 40008-300
Telefax 0641 40008-309
wohnen@studwerk.uni-giessen.de
www.studentenwerk-giessen.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do 09:00 - 15:00 Uhr
Fr 09:00 - 14:30 Uhr

Flyer "Wohnen für Mithilfe"
Broschuere "Wohnen für Mithilfe"
  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 30.10.2013   •   Impressum