Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / News-Suche

06.11.2014

Wohnheimtutoren des Studentenwerks Gießen laden ein zum marokkanischen Länderabend im Lokal International am 14. November

So vielfältig und bunt die verschiedenen Länder sind, so unterschiedlich sind auch deren landestypische Küchen. Einen Eindruck dieser Vielfalt wollen die Wohnheimtutoren (WoTuPro) des Studentenwerks Gießen mit den regelmäßig von ihnen organisierten Länderabenden vermitteln.

Am Freitag, dem 14. November steht Marokko im Zentrum der Veranstaltung. Ab 19:00 Uhr gibt es im internationalen Begegnungszentrum Lokal International im Eichendorffring 111 eine Auswahl marokkanischer Speisen. Die marokkanische Küche ist bekannt für ihre Vielfalt und ihre harmonischen Kombinationen, die sich aus berberischen, andalusischen und afrikanischen Einflüssen zusammensetzen. Dazu gibt es die passende marokkanische Musik. Eingeladen sind alle, die in entspannter Atmosphäre etwas über andere Länder, deren Menschen und kulinarische Besonderheiten lernen möchten. Darüber hinaus bietet der Abend natürlich auch eine gute Gelegenheit, neue Leute aus verschiedensten Ländern kennenzulernen.

Wer mehr über die marokkanische Küche erfahren und gerne mitkochen möchte, kann sich auf der Website des Wohnheimtutorenprogramms unter www.wotupro.de bis spätestens 13. November anmelden. Wer sich am Kochen beteiligt, zahlt lediglich einen Unkostenbeitrag von 1,00 Euro, wer nur zum Essen und Plaudern dazu kommen möchte, ist mit 3,50 Euro dabei.

Das Wohnheimtutorenprogramm WoTuPro ist ein Angebot des Studentenwerks Gießen, das das Einleben und das Knüpfen von Kontakten für alle neuen, im Wohnheim wohnenden Studierenden erleichtern soll. Seit Juni 2001 stehen die Wohnheimtutoren und -tutorinnen, die sowohl aus Deutschland als auch aus dem Ausland stammen, für Fragen rund ums Studium zur Verfügung. Sie helfen weiter, wenn es Schwierigkeiten gibt und fördern das gesellige Zusammensein von Studierenden aus unterschiedlichen Ländern, indem sie Ausflüge, Partys und kulturelle Abende organisieren. Diese Veranstaltungen sind entweder kostenlos oder sehr kostengünstig. An ihnen können alle Studierenden teilnehmen, d.h. auch diejenigen, die nicht in einem Wohnheim des Studentenwerks Gießen wohnen. Wohnheimtutoren und -tutorinnen gibt es in den Wohnheimen Eichendorffring, Grünberger Straße und Unterhof in Gießen, Steinkaute in Friedberg sowie Wiesenmühlenstraße in Fulda. Weitere Informationen finden sich unter http://www.wotupro.de.

Das Studentenwerk Gießen auf Facebook:
http://www.facebook.com/studentenwerk.giessen

[Neu]

www.wotupro.de
  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 18.11.2017   •   Impressum