Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / News-Suche

05.10.2015

Wohnheimtutoren veranstalten am 13. Oktober einen Spieleabend im Studentenwohnheim Grünberger Straße

Wer Spaß am Spielen hat und gerne neue Leute kennen lernen möchte, hat bei dem Spieleabend des Wohnheimtutorenprogramms die perfekte Gelegenheit dazu. Hier können Studierende bei „Kniffel“ die Würfel tanzen lassen, bei „Schach“ ihre strategischen Fähigkeiten unter Beweis stellen oder bei einer Runde „Rommé“ ihr Pokerface zeigen. Gerne können auch eigene Spiele mitgebracht werden. Das WoTuPro-Team bittet um Anmeldung bis zum 12. Oktober unter nebenstehendem Link. Los geht es am 13. Oktober 2015 um 18:00 Uhr. Treffpunkt ist der Wintergarten des Wohnheims in der Grünberger Straße 196 in Gießen.

Das Wohnheimtutorenprogramm WoTuPro ist ein Angebot des Studentenwerks Gießen, das das Einleben und das Knüpfen von Kontakten für alle neuen, im Wohnheim wohnenden Studierenden erleichtern soll. Seit Juni 2001 stehen die Wohnheimtutoren und -tutorinnen, die sowohl aus Deutschland als auch aus dem Ausland stammen, für Fragen rund ums Studium zur Verfügung. Sie helfen weiter, wenn es Schwierigkeiten gibt und fördern das gesellige Zusammensein von Studierenden aus unterschiedlichen Ländern, indem sie Ausflüge, Partys und kulturelle Abende organisieren. Diese Veranstaltungen sind entweder kostenlos oder sehr kostengünstig. An ihnen können alle Studierenden teilnehmen, d.h. auch diejenigen, die nicht in einem Wohnheim des Studentenwerks Gießen wohnen. Wohnheimtutoren und -tutorinnen gibt es in den Wohnheimen Eichendorffring, Grünberger Straße und Unterhof in Gießen, Steinkaute in Friedberg sowie Wiesenmühlenstraße in Fulda. Weitere Informationen finden sich unter www.wotupro.de.

[Neu]

Zum Fotoalbum
Wohnheimtutoren
Information und Anmeldung zur Veranstaltung
  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 18.11.2017   •   Impressum