Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / News-Suche

22.11.2017

Wasser marsch - Studentenwerk stellt Leitungswasser-Spender in allen Mensen auf

„Wasser ist Menschenrecht und soll deshalb in Zukunft für alle Mensagäste kostenfrei zur Verfügung stehen“, kündigt Ralf Stobbe, Geschäftsführer des Studentenwerks Gießen, in einer Pressemitteilung an. Die Leitungswasser-Spender sollen künftig in allen Mensen an zentraler Stelle im Speisesaal Erfrischung bieten.
Gemäß Studentenwerksgesetz gehört zu den Aufgaben eines Studentenwerks u.a. die wirtschaftliche und gesundheitliche Förderung von Studierenden „Was liegt da näher, als ihnen Zugang zu Trinkwasser zu gewähren?“, so Stobbe weiter. Da Leitungswasser hierzulande permanent analysiert und überwacht werde und als Wasser mit herausragender Trinkqualität gilt, habe sich das Studentenwerk dafür entschieden, das Wasser über die Spender unverändert abzugeben. Das Hygiene-Team hat bereits ein Konzept erstellt und dieses mit dem Gesundheitsamt abgestimmt, die Vorbereitungen zur Aufstellung der Spender laufen. Ziel des Unternehmens ist es, bis zum nächsten Weltwassertag am 22. März 2018 zumindest die Mensa OBS als größte Einrichtung mit einem Leitungswasser-Spender auszurüsten. Im Anschluss sollen im Verlauf des Sommersemesters die Mensen der THM in Gießen und Friedberg sowie der Hochschule Fulda folgen.
In der Mensa Mildred-Harnack-Fish-Haus im Leihgesterner Weg in Gießen steht schon länger ein Spender. Dort hat das Studentenwerk gute Erfahrungen mit dem Angebot gemacht, das die Mensagäste rege nutzen. Unter den Studierenden findet das Vorhaben des Studentenwerks, das kostenfreie Angebot an Leitungswasser auszubauen, große Zustimmung, wie Gespräche mit Studierendenvertretern gezeigt haben.

[Neu]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 19.11.2018   •   Impressum   •   Datenschutzerklärung