Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / News-Suche

16.01.2019

Studienabbruch? - Neustart wagen?! / Veranstaltung am 21.01.2019

Veranstaltung des Hochschulteams der Agentur für Arbeit, der Zentralen Studienberatung der Universität Gießen und des Studentenwerks Gießen am 21. Januar 2019 – Vortrag, Diskussion und offene Sprechstunde

Einige Studierenden erwägen einen Studienabbruch: Unrealistische Erwartungen an den Studiengang, nicht bestandene Prüfungen, mangelnde Vorkenntnisse oder das Gefühl, überfordert zu sein, können Auslöser für das Zweifeln am Studium sein. Aber auch Studierenden, die wegen einer Studienunterbrechung, familiärer Verpflichtungen, finanzieller Probleme oder Krankheit den Anschluss verpasst haben, fällt die Fortsetzung des Studiums oft schwer. Die Veranstaltung „Studienabbruch? – Neustart wagen?!“ am Montag, den 21. Januar 2019, soll ihnen helfen, sich in einer solchen Situation zu orientieren und zu einer Einschätzung und Gewichtung ihrer Handlungsmöglichkeiten zu kommen.

Expertinnen des Hochschulteams der Agentur für Arbeit, der Zentralen Studienberatung der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und des Studentenwerks Gießen geben Informationen und Tipps rund um die Themen Studium und Beruf.

Die Veranstaltung im Studentenwerk Gießen (Raum 6, Otto-Behaghel-Straße 25, 35394 Gießen) beginnt um 12.30 Uhr mit einem Vortrag und anschließender Diskussion. Danach stehen die Beraterinnen bis 16 Uhr in einer offenen Sprechstunde für ein Gespräch oder zur Vereinbarung eines ausführlichen Beratungsgesprächs zur Verfügung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Beraterinnen wollen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter anderem folgenden Fragen nachgehen: Kann ich mein Studium noch „retten“? Vielleicht durch einen Studienfach- oder Ortswechsel? Wo kann ich Unterstützung bekommen? Ist eine Berufsausbildung eine Alternative? Duale Ausbildung, Berufsakademie, Fachschulen, Sonderausbildungen für Abiturientinnen und Abiturienten – welche Angebote gibt es, welches sind die Rahmenbedingungen? Wie komme ich an einen neuen Studienplatz, eine Stelle, einen Ausbildungsplatz? Wie bewerbe ich mich? Welche Termine und Fristen sind zu beachten? Welche Kosten können entstehen?

Die Referentinnen sind Petra Rothhardt und Christine Schramm-Spehrer (beide von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit), Dr. Andrea Heinz (Zentrale Studienberatung der Justus-Liebig-Universität Gießen) und Dr. Silke Moehrke (Abteilung Beratung & Service des Studentenwerks Gießen).

Termin
Montag, 21. Januar 2019, 12.30 bis 16 Uhr
Ort: Studentenwerk Gießen, Raum 6, Otto-Behaghel-Straße 25 (Eingang links neben der Mensa), 35394 Gießen

Kontakt
Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen
Hochschulteam@arbeitsagentur.de
Zentrale Studienberatung der JLU
AndreaHeinz@admin.uni-giessen.de
Abteilung Beratung & Service des Studentenwerks Gießen
Beratung.Service@studentenwerk-giessen.de

[Neu]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 18.02.2019   •   Impressum   •   Datenschutzerklärung