Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / News-Suche

01.11.2019

Höhepunkt des Kochwettbewerbs Mensa-Takeover: 'Studis kochen grün' am 5. November

Gewinnerinnen und Gewinner kochen in der Mensa OBS für alle Gäste des Studentenwerks

(EMM) Kohlrabisalat, Kichererbsen-Tikka-Masala und Creme à la Spaghetti-Eis: Darauf dürfen sich alle Gäste der Mensa OBS des Studentenwerks Gießen am 5. November 2019 freuen. Das Besondere daran: Die Rezepte stammen von Studierenden, die diese im Rahmen des mehrstufigen Kochwettbewerbs „Mensa-Takeover: Studis kochen grün“ von Studentenwerk und Allgemeinen Studierendenausschüssen der drei angeschlossenen Hochschulen in Gießen, Fulda und Friedberg eingereicht haben. Sie erfüllen alle die Kriterien vegetarisch, möglichst mit regionalen Zutaten zubereitbar und mensatauglich und haben sich sowohl beim Online-Voting, als auch bei einem Probekochen in der Mensa-Mildred-Harnack-Fish-Haus gegen andere Ideen durchgesetzt. Zum Höhepunkt des Kochwettbewerbs werden die Studierenden ihre Gerichte zusammen mit dem Küchenteam der Mensa OBS zubereiten und auch an die Gäste ausgeben.

Das Rezept zum Kohlrabisalat stammt von Erik Förster, der an der JLU Psychologie studiert. Der Kohlrabi wird gehobelt und ersetzt bei der pikanten Vorspeise grüne Papaya, die in Europa nur schwer zu bekommen sind. Paulina Niederhöfer, die an der Technischen Hochschule Mittelhessen Informatik studiert, hat die Idee zum „Kichererbsen-Tikka-Masala“ beigesteuert. Mit ihrer veganen Hauptspeise hat sie die Jury beim Probekochen im Mildred-Harnack-Fish-Haus überzeugt. Das Rezept für das Gewinner-Dessert Creme à la Spaghetti-Eis stammt von Carina Baier, die an der Hochschule Fulda Oecotrophologie studiert.

Das Ökologiereferat des AStA der Justus-Liebig-Universität Gießen, das Ideengeber für den Kochwettbewerb war, wird am 5. November auch sein Kochbuch im Foyer der Mensa OBS präsentieren. Es enthält alle eingereichten Rezepte und wird im Nachgang als Download auf der Website des AStA (www.asta-giessen.de/download/3598) verfügbar sein.

Das Studentenwerk plant die Gerichte dauerhaft in seinen Speiseplan aufzunehmen, sodass auch die Gäste der anderen Mensen in den Genuss der veganen und vegetarischen Lieblingsrezepte von Studierenden kommen.

[Neu]

Zum Fotoalbum
Carina Baier konnte beim Probekochen im Mildred-Harnack-Fish-Haus die Jury von ihrem Dessert Creme a la Spaghetti-Eis überzeugen. Am 5. November kommen alle Gäste der Mensa OBS in den Genuss, ihr Dessert und die anderen beiden Rezepte der Studierenden probieren zu können.
  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 10.12.2019   •   Impressum   •   Datenschutzerklärung