Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / News-Suche

18.08.2010

Umbaumaßnahmen im großen Speisesaal der Mensa Otto-Behaghel-Straße

Essenausgabe verlegt auf den kleinen Speisesaal, die Pastaria und den snack point

Wichtige Verbesserungsmaßnahmen im Bereich des Brandschutzes sind der Grund dafür, dass der große Speisesaal der Mensa Otto-Behaghel-Straße von Montag, dem 21. August bis einschließlich 3. Oktober geschlossen bleibt. Das Verpflegungsangebot in der größten Gießener Mensen bleibt dennoch bestehen. Die Ausgabe des Mittagsangebotes wird lediglich auf andere Ausgabestellen verlegt.

Die beiden Hauptgerichte, wovon eines jeweils vegetarisch ist, bekommen die Mensagäste dann im kleinen Speisesaal der Mensa, der so genannten Kleinen Mensa. Sie ist über einen separaten Eingang, der sich ein Stück rechts neben dem Haupteingang befindet, oder über den Treppenaufgang rechts im Eingangsbereich zum Mensafoyer erreichbar. Die Kleine Mensa, die selbst wegen brandschutzbedingter Umbaumaßnahmen länger Zeit geschlossen war, hat bereits vergangenen Montag den Betrieb wieder aufgenommen. Auffällig für die Gäste: die neue Brandschutztreppe im hinteren Bereich des Gastraumes, die im Falle eines Brandes als zusätzlicher Fluchtweg dient.

Die Pastaria im Erdgeschoss, welche normalerweise in den Semesterferien geschlossen ist, öffnet ab 21. August ebenfalls ihre Pforten. Dort gibt es das klassische Auswahlangebot verschiedener Nudeln und Saucen. Auch die Speisenvorbereitung des snack points, ebenfalls im Erdgeschoss, wurde dahingehend umgebaut, dass dort nun vermehrt Speisen zubereitet werden können.

Sitzplätze finden die Gäste in der Kleinen Mensa, im so genannten Blauen Saal, der Kleine Mensa und den großen Speisesaal miteinander verbindet, sowie in und vor der Pastaria. Darüber hinaus stehen zusätzliche Tische und Bänke im Foyer der Mensa bereit.

Einzig auf die Fitnesstheke im Großen Speisesaal, an der sich die Gäste aus einem umfangreichen Angebot ihren Salat nach Wunsch zusammenstellen können, muss in der Otto-Behaghel-Straße bis zum 3. Oktober verzichtet werden. Alternativen bieten hier das Café am Kunstweg und die Mensa Otto-Eger-Heim, die ebenfalls über ein derartiges Angebot verfügen.

„Wir sind froh, dass wir diese wichtige Baumaßnahme in den Zeitraum der Semesterferien legen konnten“, so Ralf Stobbe, Geschäftsführer des Studentenwerks Gießen, „und hoffen, dass unsere Gäste die vorübergehende Umorganisation der Speisenausgabe gut annehmen. Ab dem 4. Oktober stehen alle Einrichtungen der Mensa Otto-Behaghel-Straße wieder wie gewohnt zur Verfügung. Über einen weiteren Bauabschnitt, der ab dem 13. Dezember erfolgen soll, werden wir rechtzeitig informieren.“

Die aktuellen Speisepläne aller Verpflegungseinrichtungen des Studentenwerks finden Sie, indem Sie auf den Quicklink "Speisepläne" rechts oben auf der Startseite dieser website klicken.

[Neu]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 18.11.2017   •   Impressum