Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / News-Suche

19.10.2010

WohnheimTutorenProgramm startet mit großer Begrüßungsparty

Am Freitag, 22. Oktober um 22:00 Uhr geht's los

Mit der traditionellen Begrüßungsparty starten die Wohnheimtutoren des Studentenwerks in das Wintersemester 2010/11. Am Freitag, dem 22. Oktober ist es soweit: um 22:00 Uhr öffnen sich die Türen der Aula über dem Lokal International, dem internationalen Begegnungszentrum im Eichendorffring 111, um internationale und deutsche Studierende zum gemeinsamen Kennenlernen einzuladen. Hier kann man sich über das Wohnheimtutorenprogramm informieren, nette Leute kennen lernen und mit diesen gleich die erste gemeinsame Fete feiern. Der Eintritt ist frei.

Die Party ist der Auftakt einer bunten Mischung an Veranstaltungen, die die Wohnheimtutoren für das Wintersemester 2010/2011 zusammengestellt haben. Im Zentrum stehen wie immer die internationalen Abende, die allen Gießener Studierenden Einblicke in die Kultur anderer Länder geben sollen. Wer also etwas über Polen oder die Türkei wissen oder einmal einen echt russischen Kochabend erleben möchte, dem sei ein Blick auf die Homepage der engagierten Studierenden unter www.wotupro.de empfohlen. Doch auch Sport und Spiel kommen nicht zu kurz. Ein Fußball Hallenturnier und ein Squashabend stehen auf dem Programm. Natürlich geht es auch in diesem Winter wieder zum Weihnachtsmarkt (in diesem Jahr nach Marburg), außerdem nach Frankfurt ins Senckenbergmuseum sowie nach Lich zur Brauereibesichtigung. Kinoabende und ein Besuch des Schloss Braunfels runden das Programm ab.

Alle Informationen über das WohnheimTutorenProgramm, und die einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.wotupro.de. Hier kann man sich auch gleich für die Veranstaltungen, bei denen eine Anmeldung erforderlich ist, eintragen. Auf der Website finden Sie auch die Kontaktdaten der Tutorinnen und Tutoren vor Ort in den Wohnheimen.

Die Tutorinnen und Tutoren in den Wohnheimen des Studentenwerks Gießen helfen internationalen Studierenden, die neue Heimat auf Zeit schneller kennen zu lernen. Da sie selbst in Gießen leben und studieren, haben sie viele nützliche Tipps für die Neuankömmlinge. Sie sind Bindeglieder zwischen den Studierenden und dem Studentenwerk, sie unterstützen Neuankömmlinge während der ersten Tage und Wochen im Wohnheim und sind ansprechbar, wenn es Probleme mit anderen Bewohnern, mit Behörden oder Ähnlichem gibt. Darüber hinaus organisieren sie Aktivitäten wie gemeinsame Ausflüge, Länderabende und Sportveranstaltungen und sorgen so dafür, dass die „Neuen“ leichter Kontakt knüpfen. Zu den Veranstaltungen sind natürlich auch alle interessierten deutschen Studierenden herzlich eingeladen.

[Neu]

  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 22.11.2017   •   Impressum