Home | Friedberg | Fulda | Gießen | Wetzlar | Suche | Top 10 | Sitemap | Hilfe | Kontakt    

Logo Studentenwerk Themenbild im Kopfbereich
Home / Das Studentenwerk / Aktuelles / News-Suche

12.09.2012

Studentenwerk Gießen holt sich die deutsche Meisterschaft im Fußball

Triumph beim jährlichen Fußballturnier der deutschen Studentenwerke

Das Studentenwerk Gießen triumphierte am 08.09.2012 bei den deutschen Fußballmeisterschaften der Studentenwerke im gut gefüllten Sportpark in Köln. Auf dem langen Weg ins Finale zeigte sich das Team aus Gießen als kompaktes, geschlossenes und spielfreudiges Team.

Angeführt von Trainer Ali „Alfred“ Hahn und unterstützt von den mitgereisten Fans hatte das Gießener Studentenwerk sowohl auf als auch neben dem Platz eine prächtige Stimmung. Beeindruckend war zudem, dass das Studentenwerk Gießen mit drei Frauen angetreten war, die insgesamt auf zwei Tore kommen sollten.

Erster Gegner war der Gastgeber aus Köln, der als einziges Team dem Studentenwerk Gießen ein Remis abkämpfen konnte. Anschließend besiegten die Gießener das Studentenwerk aus Erlangen/Nürnberg und machte mit dem 3:1 Sieg über die Spieler des Heidelberger Studentenwerks die vorzeitige Viertelfinalteilnahme klar. Im letzten Spiel der Gruppenphase konnte man mit einem 3:2 „im Derby“ gegen das Darmstädter Studentenwerk den ersten Platz verteidigen. Von nun an wurde im KO-System weitergespielt. Die Spiele wurden verbissener aber stets fair geführt, man merkte den einzelnen Mannschaften die Spannung an und die Fans bejubelten lautstark ihre Teams.

Im Viertelfinale traf Gießen auf die Mannschaft von Essen/Duisburg und setzte sich souverän mit einem 3:1 durch. Highlight der Partie waren ausnahmsweise mal nicht die schön herausgespielten Tore, denn bei einem kuriosen Schussversuch des Gießener Spielers Max Krug verlor dieser seinen Schuh und bugsierte ihn beinahe bis zur Hallendecke. Nach einer kurzen Unterbrechung und standing ovations konnte das Spiel fortgeführt werden. Im Halbfinale bekamen die Fans einen echten Leckerbissen unter guten Freunden serviert. Das Studentenwerk Gießen spielte gegen das 25 km entfernt liegende Marburg. Nach zwei wunderschönen Toren beider Teams ging das Spiel ins Neunmeterschießen. Nach einer Vielzahl an Treffern beider Mannschaften setzte ein Marburger Spieler den Ball an die Latte und die Gießener konnten den zweiten Derbysieg bejubeln. Somit hatte das Studentenwerk Gießen mit dem inoffiziellen Titel „Hessenmeister“ einen ersten Grund zu Freude.

Allerdings war für die Gießener vor dem Finale nicht ans Feiern zu denken, sie wollten sich die Krone aufsetzen und mit dem Studentenwerk Dortmund stand ihnen ein starker Gegner gegenüber. Unter lautstarker Unterstützung der Gießener und Marburger(!) Fans begannen die Spieler/Innen dann aber im Finale selbstbewusst und gingen schnell mit zwei Toren in Führung. Dortmund wirkte im Finale teilweise etwas müde und hatte Probleme das hohe Tempo der Gießener mitzugehen. Als kurz vor Schluss der Anschlusstreffer fiel, wurde es noch mal spannend. Als dann aber die letzten zehn Sekunden vom Stadionsprecher runtergezählt waren, brachen alle Dämme. Trainer, Spieler/Innen, Betreuer/Innen und Anhänger feierten zusammen den deutschen Meister 2012: Gießen! Insgesamt ein überraschender, aber hochverdienter Erfolg für das Gießener Studentenwerk.

Noch ein letztes Mal sollten die Gießener an diesem Tag im Mittelpunkt stehen: Bei der abendlichen Siegerehrung nahmen die Mitarbeiter/Innen unter tobendem Beifall in der gut gefüllten Mensa des Studentenwerks in Köln den Siegerpokal und den Wanderpokal entgegen.

2013 findet das jährliche Fußballturnier der deutschen Studentenwerke in Gießen statt.


Stimmen zum Erfolg:

Max Krug:„Das ist ein super Gefühl, es hat wirklich großen Spaß gemacht.“

Alfred Hahn:„Es war ein super Turnier von unserer Mannschaft, Sie hat ein super Zusammenhalt gebildet. Aber auch die anderen Teams haben tollen Fußball geboten, wir freuen uns darauf im nächsten Jahr den Titel als Ausrichter verteidigen zu dürfen.“

Gerrit Laun:„ Mir hat es ganz viel Spaß gemacht unsere Mannschaft anzufeuern, Sie hat tolle Unterhaltung geboten.“



Team Gießen:

Trainer/Teamleitung:

Alfred Hahn


Spieler/Innen:

Max Krug
Jens Becker
Hizni Ortac
Niklas Müller
Anatoli Kern
Serkan Sahiner
Martin Hosman
Jasna Garvanovic-Vilic
Heike Kretschmer
Virginia Adams


Betreuer-Stab:

Gerrit Laun
Sebastian Denk
Klaus Eisenfeller
Hyronimus Bak-Franke
Heike Schad
Angela Bunde

von unserem Azubi Niklas Müller

[Neu]

Zum Fotoalbum
Großer Jubel beim Siegerteam aus Gießen
  •   www.studentenwerk-giessen.de   •   © Studentenwerk Gießen   •   letzte Aktualisierung: 22.11.2017   •   Impressum