Contrast
+++ Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus im Studentenwerk » mehr erfahren... +++
ENGLISH VERSION BELOW

Überbrückungshilfe des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 30.04.2020 darüber informiert, eine Überbrückungshilfe für Studierende bereitzustellen. Diese soll aus zwei Teilen bestehen: Einem KfW-Kredit und einem Zuschuss, der über die Studenten- und Studierendenwerke ausbezahlt werden soll.

Seit dem 16.06.2020 um 12.00 Uhr können Studierende, die pandemiebedingt in eine finanzielle Notlage geraten sind, in den Monaten Juni, Juli und August 2020 jeweils bis zu 500 Euro Überbrückungshilfe beantragen. Jetzt  wurde die Überbrückungshilfe am 20.08.2020 noch mal um einen Monat verlängert, sodass auch für September 2020 noch Anträge gestellt werden können.

Die Antragsstellung erfolgt online unter:

www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de

Viele Fragen zum Antrag hat das BMBF, das die Mittel bereitstellt, bereits in seinen ausführlichen FAQ beantwortet. Diese finden Sie hier. Unser Dachverband DSW (Deutsches Studentenwerk) hat einige ergänzende Informationen in seinen FAQ hinterlegt, die Sie hier finden. Außerdem hat der Verband zwei Videos mit Ausfüllhilfen bereitgestellt, die wertvolle Tipps enthalten. Sollten Sie weitere Fragen zur Antragsstellung haben, können Sie sich gerne auch telefonisch und per E-Mail an das BMBF wenden:

Telefon:              0800 26 23 003
E-Mail:                ueberbrueckungshilfe-studierende@bmbf.bund.de


Sobald Sie einen Antrag gestellt haben, können Sie den Bearbeitungsstand Ihres Antrags im Onlineportal einsehen. Bitte beachten Sie, dass das Studentenwerk Gießen keine Fragen VOR einer Antragsstellung beantworten kann. Wichtig für Sie zu wissen ist außerdem, dass das Studentenwerk erst ab dem 29.06.2020 Zugriff auf Ihre Anträge haben wird und auch erst dann mit der Bearbeitung beginnen kann. Die Reihenfolge der Bearbeitung der Anträge richtet sich nach dem Zeitpunkt des Eingangs der vollständigen Unterlagen - es lohnt sich also, schnell und genau zu sein! 

Grundsätzlich ist das Studentenwerk Gießen zuständig für die Bearbeitung von Anträgen Studierender der folgenden Hochschulen:

  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Technische Hochschule Mittelhessen
  • Hochschule Fulda
  • Freie Theologische Hochschule Gießen
  • Theologische Fakultät Fulda

Bezüglich des vom BMBF angesprochenen KfW-Kredits ist Folgendes wichtig zu wissen:

Es handelt sich um keine neue Form der Finanzierung, vielmehr werden die Bedingungen für die Inanspruchnahme von KfW-Studienkrediten geändert: Ab dem 01.05.2020 bis zum 31.03.2021 senkt die KfW für alle Darlehen des KfW-Studienkredits in der Auszahlungsphase den Sollzinssatz auf 0,00%. WICHTIG: Ab dem 01.04.2021 haben alle Darlehensnehmerinnen und Darlehensnehmer aber wieder Zinsen zu entrichten. Selbst wenn die Auszahlung des KfW-Studienkredits bereits vor dem 01.04.2021 beendet wurde – die bestehende Darlehenssumme wird ab dem Ende der Auszahlungsphase und spätestens ab dem 01.04.2021 verzinst!

Neben der zeitweisen Zinssenkung wird der Kreis der Förderberechtigten bis zum 31.03.2021 um ausländische Studierende erweitert - sofern sie an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule in Deutschland studieren, eine inländische Melde­adresse haben sowie über eine SEPA-Kontoverbindung verfügen. Sie kön­nen ab dem 01.06.2020 einen Antrag mit Finanzierungsbeginn 01.07.2020 stellen.

Informieren Sie sich vor einer Antragstellung für einen Kredit bitte unbedingt bei unserer Abteilung Beratung & Service per Telefon oder E-Mail über die Details und insbesondere über alterna­tive Finanzierungs­möglich­keiten. Sie ist von Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 15.00 Uhr und am Freitag von 9.00 bis 14.30 Uhr telefonisch unter 0641 40008-160 | -163 | -164 | -166 und per E-Mail an beratung.service@studentenwerk-giessen.de erreichbar.

Informationen zur Antragstellung selbst finden Sie hier.

Interim financial aid of the BMBF (Federal Ministry of Education and Research)

On April 30th 2020, the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) has announced to provide a corona emergency aid for students. The aid is supposed to consist of two parts: One KfW loan and one grant, that is supposed to be paid out by the Studenten- and Studierendenwerke.

Starting on June 16th 2020 at noon, students who are suffering temporary financial difficulties because of the corona pandemic can apply for an interim financial aid in the months of June, July and August 2020 of up to 500 euro at a time. Now, on 20th of August 2020, the intermin financial aid has been extended by another month, so that applications can still be made for September 2020.

The online application can be made here:

www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de

The BMBF, who provides the interim financial aid, has already answered many questions in their detailed FAQ (in German). Our umbrella organisation DSW (Deutsches Studentenwerk) has provided additional information in their FAQ, which you can find here. DSW has also provided two videos (in German) with helpful advice on how to fill out the application.

If you have any other questions regarding the application, you are welcome to contact the BMBF via phone and email:

Phone:              0800 26 23 003
Email:               ueberbrueckungshilfe-studierende@bmbf.bund.de


As soon as you have applied, you can check the processing status of you application in the online portal. Please note that the Studentenwerk Giessen ist not able to answer any questions BEFORE submitting an application. It is also important for you to know that the Studentenwerk will not be able to get at and work on applications until June 29th 2020. Only then will the Studentenwerk be able to start processing the applications. The handeling of the applications depends on the moment of receipt of the completed application documents – therefore, it is worth being fast and accurate.

The Studentenwerk Giessen ist responsible for processing applications of students of the following universities:

  • Justus Liebig University Giessen
  • TH Mittelhessen University of Applied Sciences
  • Fulda University of Applied Sciences
  • Free Theological Academy Gießen
  • Theological Faculty Fulda

Concerning the KfW loan addressed by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF), the following is important to know:

It is not a new kind of financing. Instead, the conditions for the use of KfW loans are different: Starting on May 1st 2020 until March 31st 2021, the KfW reduces the borrowing rate for all loans of the KfW student loan during payout phase to 0,00 %. IMPORTANT: From April 1st 2021, all borrowers are obliged to pay interest again. Even if the payout of the KfW student loan has already ended before April 1st 2021 – the existing amount borrowed bears interest from April 1st 2021 on.

In addition to the temporal rate cut, the circle of persons eligible for a subsidy is extended until March 31st 2021with foreign students – as far as they study at a state or state recognised university in Germany, have a national registered address as well as SEPA bank details. Starting on June 1st 2020, foreign students can file an application for a financing start on July 1st 2020.

Before filing an application, please get in touch with our Advice & Service Department (Beratung & Service) via phone or email for more details and alternative ways of financing your studies.You can reach them from Monday to Thursday from 9.00 am until 3.00 pm and Fridays from 9.00 am until 2.30 pm via phone +49 641 40008-160 | -163 | -164 | -166 and via e-mail beratung.service@studentenwerk-giessen.de.

You can find information on the process of filing an application here.

KONTAKT

Studentenwerk Gießen
Überbrückungshilfe des BMBF
Otto-Behaghel-Straße 23
35394 Gießen

Telefon: 0800 26 23 003
ueberbrueckungshilfe-studierende@bmbf.bund.de

KONTAKT

Studentenwerk Gießen
Überbrückungshilfe des BMBF
Otto-Behaghel-Straße 23
35394 Gießen

Telefon: 0800 26 23 003
ueberbrueckungshilfe-studierende@bmbf.bund.de
© Studentenwerk Gießen A.d.ö.R., Otto-Behaghel-Straße 23-27, D-35394 Gießen