Contrast
+++ Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus im Studentenwerk » mehr erfahren... +++
16. Mai 2022

Salatbars und Suppentheken sind zurück

Ab heute sind die Salatbars mittags wieder in allen Mensen geöffnet! In der Mensa Otto-Behaghel-Straße (OBS), der Mensa THM Gießen, der Mensa Mildred-Harnack-Fish-Haus, der Mensa THM Friedberg und der Mensa Hochschule Fulda können Sie sich Salat selbst zusammenstellen. Abgerechnet wird der Salat über eine Waage, so dass Sie wirklich nur das bezahlen, was Sie sich nehmen – 100 g kosten 1 Euro für Studierende. Bitte achten Sie darauf, dass Sie für die gewünschte Zutat auch wirklich die Zange bzw. den Löffel nehmen, die dafür vorgesehen sind, damit es nicht zu Allergenverschleppungen kommt.

Auch Suppe können Sie sich ab heute wieder selbst nehmen. Sie können sich ein Schälchen oder einen Teller befüllen – neu ist, dass die Suppe ebenfalls an der Kasse per Waage abgerechnet wird. Für Studierende kosten 100 g Suppe 0,28 Euro. Sie können bargeldlos mit dem Studierendenausweis oder der MensaCard bezahlen. Aus organisatorischen Gründen kann in der  Mensa THM Gießen die Suppe nicht per Waage abgerechnet werden. Hier gibt es Festpreise. Studierende zahlen 0,70 Euro für ein Suppenschälchen und 2,00 Euro für einen Suppenteller. Wie üblich gilt der subventionierte Preis nur für Studierende. Hochschulangehörige und externe Gäste zahlen Aufschläge.

 

zurück
© Studentenwerk Gießen A.d.ö.R., Otto-Behaghel-Straße 23-27, D-35394 Gießen