Contrast
+++ Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus im Studentenwerk » mehr erfahren... +++

STUDENTENWERK GIESSEN

...damit Studieren gelingt!

Nach dem hessischen Studentenwerksgesetz [StwG] haben Studentenwerke grundsätzlich die Aufgabe, Studierende wirtschaftlich, sozial, gesundheitlich, sportlich und kulturell zu fördern. Das Studentenwerk Gießen bietet daher unterschiedliche Dienstleistungen in den Bereichen Gastronomie, Wohnen, Studienfinanzierung und Beratung an. Wir sind für die insgesamt rund 55.000 Studierenden der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Hochschule Fulda verantwortlich und entsprechend an den Hochschulstandorten in Gießen, Friedberg, Fulda und Wetzlar vertreten.

Unsere Stärke sind qualitativ hochwertige Dienstleistungen aus einer Hand auf den einzelnen Campus-Bereichen - so stellen wir u.a. durch den Betrieb von fünf Mensen und elf Cafeterien und Kaffeebars die Versorgung mit Speisen und Getränken an den Hochschulen sicher. Studierenden ein bezahlbares Dach über dem Kopf zu bieten, gehört ebenfalls zu unseren Kernaufgaben - so vermieten wir in Gießen, Fulda und Friedberg aktuell 3.468 Wohnheimplätze in 17 Studentenwohnheimen. Unser Ziel ist, eine Quote von 10 Prozent gemessen an den Studierendenzahlen zu erreichen - das bedeutet, dass wir in den kommenden Jahren unsere Kapazitäten durch neue Bauvorhaben deutlich erweitern wollen. Das ins Studentenwerk Gießen integrierte Amt für Ausbildungsförderung ist für die Beantragung von Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz - kurz: BAföG - verantwortlich. Ziel des BAföG ist es, allen jungen Menschen die Möglichkeit zu bieten, unabhängig von ihrer sozialen und wirtschaftlichen Situation eine Ausbildung zu absolvieren, die ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht. Mit unserem umfassenden „Service rund ums Studium“ gestalten wir den Lebensraum Hochschule entscheidend mit und sorgen für attraktive Studienstandorte. Studierende können in allen Lebenslagen auf unsere Unterstützung vertrauen. So tragen wir dazu bei, dass sie den Kopf zum Studieren frei haben, ihr Studienalltag möglichst angenehm verläuft und ihr Studium gelingt!

Sie, Du, er, sie, es, Student, Studentin, *, Studierende - was denn nun!?

Das Studentenwerk Gießen ist grundsätzlich für alle Studierenden der durch das Land Hessen zugeordneten Hochschulen da  - egal woher sie kommen, welchem Geschlecht sie sich zugehörig fühlen oder auch nicht zugehörig fühlen, welches Fach sie studieren, ob sie bei uns wohnen oder nicht etc.  

Wie sich immer wieder zeigt, ist es für uns schwierig, in allen Situationen die passende Ansprache der Studierenden zu finden. Im Rahmen unserer Kundenzufriedenheitsbefragung Hochschulgastronomie in November 2017 haben wir gefragt, wie die Studirenden vom Studentenwerk künftig adressiert werden wollen - mit Sie oder mit Du. 71 Prozent der 4.551Befragten haben sich für das Du ausgesprochen, 29 Prozent für das Sie. Bei unserer Kundenzufriedenheitsbefragung Wohnen im November 2018 haben wir diegleiche Frage gestellt: Hier haben sich 54 Prozent der 1.112 Befragten für das Du und 46 Prozent für das Sie ausgesprochen. Was als angemessen und passend empfunden wird, scheint also immer auch davon abzuhängen, in welcher Situation wir uns gerade befinden.  

In diesem Zusammenhang beschäftigt uns auch die Frage nach einer genderneutralen Ansprache der Studierenden. Wir wollen selbstverständlich in unserer Art der Kommunikation niemanden ausschließen, wir wollen aber auch verständlich und damit sprach- und arbeitsfähig bleiben. Unser Ansicht nach ist es aktuell leider (noch) so, dass uns im Deutschen häufig die richtigen Worte fehlen, um alle Menschen passend zu adressieren. Auch der Deutsche Rechtschreiberat hat keine Empfehlungen ausgesprochen, als im November 2018 dort das Gendersternchen thematisiert wurde und gesetzliche Regelungen liegen nur für Teilbereiche vor. 


Bis auf Weiteres hat das Studentenwerk daher für die Kommunikation Folgendes festgelegt:  

Grundsätzlich siezen wir die Studierenden. Ausnahmen bilden unsere Social-Media-Kanäle, Veranstaltungen von Studierenden für Studierende oder auch Veranstaltungen im Lokal International - dem interkulturellen Begegnungszentrum der Justus-Liebig-Universität und des Studentenwerks. 

Schreibweisen, die nicht regelkonform sind, den Lesefluss stören und sich nicht aussprechen lassen, wie z.B. das große Binnen-I, Sternchen, Unterstrich oder Slash-Schreibungen (Gender_Gap) werden nicht verwendet. Wann immer möglich, nutzen wir einen Begriff, der alle umfasst wie z.B. Studierende oder Beschäftigte. Wenn das nicht möglich ist, verwenden wir die weibliche und die männliche Bezeichnung wie z.B. Bewohnerinnen und Bewohner. Zusammengesetzte Wörter wie Mitarbeiterparkplatz oder Mentorenteam bleiben unverändert. 

In Stellenanzeigen arbeiten wir mit (m/w/d) hinter der Berufsbezeichnung. 

Sie haben Fragen zu diesem Vorgehen oder eigenen Ideen, wie wir kommunizieren sollten? Lassen Sie uns das gerne wissen!

Feedback geben

Und wer zahlt das Ganze?

Wir finanzieren unsere Leistungen aus eigenen Einnahmen, Zuschüssen des Landes Hessen und Solidarbeiträgen der Studierenden der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Hochschule Fulda. Aktuell erhalten wir von ihnen je 83,70 Euro pro Semester. Als gemeinnütziges Unternehmen arbeiten wir in dem Spannungsfeld zwischen sozialer Preisgestaltung und der Notwendigkeit unsere Kosten zu decken - haben aber keine Gewinnerzielungsabsicht, sodass wir sowohl in den Mensen als auch in den Cafeterien studierendenfreundliche Preise anbieten können. 
Als Studentenwerk sind wir in erster Linie für die Studierenden da - natürlich sind uns aber auch Lehrende, Bedienstete und Gäste der Hochschulen herzlich willkommen. Um unsere Kosten zu decken, erheben wir in unseren Mensen und Cafeterien mit Warmverpflegung für Hochulbedienstete einen Aufschlag von 2 Euro für ein Essen, externe Gäste zahlen 2,50 Euro mehr. 

Im Folgenden können Sie sich über das Geschäftsjahr 2018 informieren:

Lagebericht Geschäftsjahr 2018 (379.65 KB)
Bilanz 2018 (56.21 KB)
Gewinn- und Verlustrechnung 2018 (62.88 KB)

Grundwerte und Leitbild

Unsere Grundwerte spiegeln sich in unseren Angeboten

Das Studentenwerk Gießen erfüllt den vom Land Hessen gesetzlich erteilten Auftrag der sozialen und wirtschaftlichen Förderung der Studierenden und schafft damit gute Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen und zügigen Studienverlauf. Das Studentenwerk Gießen ist ein regional wirtschaftendes modernes öffentliches Dienstleistungsunternehmen mit kaufmännischer Wirtschaftsführung. Wirtschaftliches Denken, ökologisch verantwortungsbewusstes Handeln, moderne Managementmethoden, ein kooperativer Führungsstil sowie soziales Engagement sind die Basis unseres Unternehmens. Motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für uns der Schlüssel zum Erfolg.

Die Justus-Liebig-Universität, die Technische Hochschule Mittelhessen und die Hochschule Fulda mit ihren umfassenden Fachangeboten sind attraktive Studienorte in Hessen. Neben exzellenten Leistungen in Forschung und Lehre ist eine umfassende und leistungsfähige soziale Infrastruktur entscheidend dafür, dass alle jungen Menschen mit entsprechender Befähigung diese Angebote wahrnehmen können. Das Studentenwerk Gießen schafft diese Infrastruktur, als unverzichtbare Ergänzung des Angebots dieser Hochschulen.

Zu unseren Angeboten gehören:

  • die Bereitstellung und Vermittlung von geeignetem und bezahlbarem Wohnraum
  • der Betrieb von Mensen, Cafeterien und Kaffeebars in Hochschulnähe, die allen Hochschulangehörigen eine ausgewogene, qualitativ hochwertige und preiswerte Ernährung ermöglichen
  • die professionelle, unabhängige und freundliche Beratung in Fragen der Studienfinanzierung sowie die zügige Bearbeitung von Anträgen zur Bundesausbildungsförderung (BAföG)
  • die für die gesamte Studienzeit bedarfsgerechte, professionelle, unabhängige und freundliche Beratung und Unterstützung zu sämtlichen Fragen, die nicht im Zusammenhang mit dem Studienfach stehen - bis hin zur psychosozialen Hilfestellung
  • die Einrichtung von Kindertagesstätten und Organisation von Betreuungsnetzwerken für die Kinder studierender Eltern sowie deren Beratung bei Fragen rund um den Studienalltag mit Kind
  • die Unterstützung der Internationalisierungsbestrebungen der Hochschulen durch Unterbringungsangebote und spezielle Programme zur Integration und Betreuung ausländischer Studierender

Unser Leitbild

Das Studentenwerk Gießen unterstützt Studierende in allen sozialen und wirtschaftlichen Fragen und schafft gute Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen und zügigen Studienverlauf.

  • Wir fördern alle Studierende. Unsere Verantwortung gilt jedoch besonders denjenigen die es, aus finanziellen oder sozialen Gründen, besonders schwer haben zu studieren.
  • Wir arbeiten eng mit Studierenden und Hochschulen zusammen, um unser Angebot stets zu verbessern und die Entwicklung der Hochschullandschaft aktiv mit zu gestalten.
  • Wir verstehen uns als Dienstleister und Partner der Studierenden, entwickeln unser Angebot stetig weiter und betreiben ein aktives Qualitätsmanagement.
  • Wir leben einen kooperativen Führungsstil. Den Erfolg unserer täglichen Arbeit sichern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen. Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei Familie und Beruf zu verbinden und helfen studierenden Eltern bei der Organisation ihres Studiums mit Kind.
  • Wir sind uns der Verantwortung für diese und auch für kommende Generationen bewusst und bemühen uns in allen unseren Tätigkeitsfeldern um ökologisch nachhaltiges Handeln.

Wir fördern alle Studierenden. Unsere Verantwortung gilt jedoch besonders denjenigen die es, aus finanziellen oder sozialen Gründen, besonders schwer haben zu studieren.
Das Angebot des Studentenwerks Gießen steht allen Studierenden in Gießen, Fulda, Friedberg und Wetzlar offen. Unsere besondere Aufgabe sehen wir zusätzlich darin, jene Studierende zu unterstützen, die sich auf Grund ihrer sozialen Herkunft oder ihrer persönlichen oder gesundheitlichen Situation nicht voll auf ihr Studium konzentrieren können. Wir möchten dazu beitragen, dass alle die gleichen Chancen haben und ein Studium nicht von den finanziellen Mitteln des Elternhauses abhängt.

Wir arbeiten eng mit Studierenden und Hochschulen zusammen, um unser Angebot stets zu verbessern und die Entwicklung der Hochschullandschaft aktiv mit zu gestalten.
Das Studentenwerk Gießen versteht sich als aktiver Partner und Anwalt für die sozialen und wirtschaftlichen Interessen der Studierenden in diesem Prozess. Wir wollen auf sich verändernde Rahmenbedingungen nicht nur reagieren, sondern diese zum Wohl der Studierenden mit gestalten. Um dabei erfolgreich zu sein, müssen neue und veränderte Bedürfnisse und Anliegen frühzeitig und richtig erkannt werden. Darum pflegen wir den kontinuierlichen Austausch mit unseren wichtigsten Ansprechpartnern: den Studierenden und den Verantwortlichen in Hochschulen und politischen Entscheidungsgremien.

Wir verstehen uns als Dienstleister und Partner der Studierenden, entwickeln unser Angebot stetig weiter und betreiben ein aktives Qualitätsmanagement.
Unseren gesellschaftlichen sozialen Auftrag erfüllen wir am besten, wenn wir als modernes Dienstleistungsunternehmen erfolgreich sind. Die beste Unterstützung für die Studierenden ist ein attraktives und bedarfsgerechtes Angebot. Dabei sind innovative Ideen und eine wirtschaftliche Mittelverwendung unser Ziel.
Um unser Angebot qualitativ und quantitativ weiter zu entwickeln, befragen wir die Studierenden regelmäßig zu ihren Anliegen, greifen Anregungen auf und lassen unsere Leistungen bewerten. Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit den Studierendenvertretungen zusammen. Im internationalen Wettbewerb ist der vom Studentenwerk bereitgestellte Service "rund ums Studium" ein unverzichtbares Element. Darum intensivieren wir die Zusammenarbeit mit den Hochschulleitungen und unterhalten auf operativer Ebene enge Kontakte mit den jeweiligen Fachabteilungen der Hochschulverwaltungen und des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Darüber hinaus nutzen wir Veranstaltungen unseres Dachverbandes sowie den Informationsaustausch und das Benchmarking mit anderen Studentenwerken.
Wir überprüfen regelmäßig die Akzeptanz unseres Angebots, die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen, die Effektivität und Effizienz unserer Organisationsstruktur und unserer Geschäftsprozesse sowie die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen. Schwachstellen und Risiken wollen wir rechtzeitig erkennen und die notwendigen Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen umgehend ergreifen. Jede Abteilung setzt sich zudem jährlich längerfristig angelegte Ziele zur Qualitätsverbesserung, an deren Erreichen sie sich messen lässt. Um unsere Qualität noch systematischer und kontinuierlicher zu verbessern, haben wir ein Qualitätsmanagementsystem aufgebaut und sind seit 2011 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Im Jahr 2018 verlieh der TÜV SÜD dem Studentenwerk nach der erfolgreich bestandenen Re-Zertifizierung das Zertifikat für das „Upgrade“ des Managementsystems auf die international gültige Norm DIN EN ISO 9001:2015.

Wir leben einen kooperativen Führungsstil. Den Erfolg unserer täglichen Arbeit sichern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Hohe Motivation und der persönliche Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein unverzichtbarer Teil unseres Erfolgs. Darum pflegen wir einen auf gegenseitige Wertschätzung und Verantwortung gegründeten Führungsstil.
Wir bemühen uns um die weitgehende Berücksichtigung der Wünsche und Anregungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und fördern Eigenverantwortung und Engagement. Transparenz ist der Grundsatz unserer Geschäfts- und Informationspolitik. Durch die Unterstützung von betrieblichen Fortbildungsmaßnahmen fördern wir die persönliche Entwicklung und die fachliche Weiterbildung.

Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen wir dabei Familie und Beruf zu verbinden und helfen studierenden Eltern bei der Organisation ihres Studiums mit Kind.
Die Vereinbarkeit von Beruf-, Familien- und Privatleben ist unternehmens- und gesellschaftspolitisch unverzichtbar. Dies betrifft nicht allein die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kindern, sondern auch deren Kolleginnen und Kollegen und das vertrauensvolle, kooperative Miteinander im Unternehmen. Wir wollen die Arbeitszufriedenheit aller unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter erhöhen und deren Bindung an das Studentenwerk stärken. Dazu gehört u. a., Müttern und Vätern nach der Rückkehr aus der Elternzeit den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben zu erleichtern.
Zum anderen beraten wir studierende Eltern fachkundig in allen Fragen zur Organisation eines Studienalltags mit Kind sowie zu rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen. Zugleich bauen wir unser gesamtes Angebot für Studierende mit Kind weiter aus und unterstützen dadurch die Initiativen der Hochschulen zur familienfreundlichen Gestaltung des Campus.

Wir sind uns der Verantwortung für diese und für kommende Generationen bewusst und bemühen uns in allen unseren Tätigkeitsfeldern um ökologisch nachhaltiges Handeln.
Das Studentenwerk Gießen legt großen Wert auf Ökologie und Nachhaltigkeit und übernimmt aktiv Verantwortung für den Erhalt der Umwelt. Beispielsweise bieten wir in unseren Mensen und Cafeterien Gerichte und Getränke an, die ökologisch erzeugt und fair gehandelt werden. Beim Bau, der Sanierung und dem Betrieb unserer Immobilien und Wohnheime achten wir auf Energieeffizienz und in unserem Kindergarten auf die Verwendung schadstoffarmer Materialien aus nachhaltiger Produktion. Durch unser eigenes, verantwortungsbewusstes und transparentes Handeln wollen wir auch die Studierenden für einen schonenden Umgang mit der Umwelt sensibilisieren. Zudem unterstützen wir ökologisch orientierte studentische Initiativen.

Vision
Das Studentenwerk Gießen hat das Ziel, hervorragende Leistungen in allen seinen Aufgabenbereichen zu erbringen, damit alle Studierende die Chance haben ihr Studium erfolgreich abzuschließen.

 


Die Studenten- und Studierendenwerke: Eine starke Gemeinschaft

Die bundesweit 57 Studenten- und Studierendenwerke sind das soziale Rückgrat der Hochschulen und damit ein unverzichtbarer Baustein im deutschen Hochschulsystem. Sie betreuen mehr als 2,9 Millionen Studierende von über 300 Hochschulen in circa 200 Hochschulstädten und kümmern sich um die soziale, wirtschaftliche, kulturelle und gesundheitliche Förderung der Studierenden. Sie sind gut vernetzt über ihren Dachverband, das Deutsche Studentenwerk (DSW), das in einer Broschüre zusammengefasst hat, was die Studenten- und Studierendenwerke leisten. 

Broschüre Studenten- und Studierendenwerke in Deutschland (2.04 MB)

Viele Wege führen ins Studentenwerk

Über die Karte können Sie sich einen Überblick verschaffen, wo unsere Einrichtungen zu finden sind. Mithilfe der Reiter können Sie zwischen unseren Standorten Gießen, Fulda, Friedberg und Wetzlar wechseln.

Wenn Sie sich dahingehend orientieren wollen, wie Sie von einer unserer Einrichtungen zu einer anderen gelangen, können Sie jeweils per Dropdown Start- und Zielpunkte aus all unseren Einrichtungen wählen. Für eine Navigation nutzen Sie bitte den ebenfalls im Bereich Kontakt bereitstehenden Routenplaner-Link zu Google Maps.

STARTPUNKT:
ZIEL:
VERKEHRSMITTEL:
+ News + News + News +
Essen & Trinken
14. Oktober 2020

Klein, regional und voller Nährstoffe

Seit kurzem werden verschiedene Mensa Gerichte von Zeit zu Zeit mit besonders gesunden Superfoods verfeinert, den sogenannten Microgreens. Dabei handelt es sich um essbare Keimpflanzen junger Kräuter- und Gemüsepflanzen, die optisch an Kresse erinnern und bis zu 200 Mal mehr Nähr- und Vitalstoffe als ausgewachsenes Gemüse beinhalten.

Essen & Trinken
1. Oktober 2020

Breaking News: Ab morgen Maskenpflicht in allen Mensen!

Mensa-Gäste aufgepasst: Wie jetzt bekannt wurde, gilt gemäß der Vierten Verordnung zur Änderung der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung des Landes Hessen ab morgen auch in unseren Mensen bis zum Erreichen des Platzes auf allen Wegen die Verpflichtung, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Essen & Trinken
25. September 2020

Feel-good-Bowls - ab sofort in ausgewählten Mensen

Ab sofort bieten wir in ausgewählten Mensen leckere Feel-good-Bowls an! Der ausgewogene Mix aus Proteinen, Vitaminen, Kohlenhydraten und Fetten sorgt dafür, dass die Feel-good-Bowls nicht nur gut schmecken, sondern auch gut tun. So wird Salat zu einem echten Genuss!

Über uns
11. September 2020

Studentenwerk begrüßt zwei neue Koch-Auszubildende

Das Studentenwerk ist gemäß gesetzlichem Auftrag zwar für das Wohl Studierender verantwortlich, doch auch Auszubildende spielen bei uns eine große Rolle! Anfang September konnten wir Nick Searan und Imad Eddin Alhassoun in unseren Reihen begrüßen. Die beiden absolvieren ihre Ausbildung zum Koch bei uns und ergänzen das nun insgesamt 13-köpfige Azubi-Team.

* Events *
Bitte beachten Sie, dass zur Vermeidung der Verbreitung des Coronavirus bis auf Weiteres alle Veranstaltungen entfallen.
Beratung
- digital -
mehr erfahren

KONTAKT

Studentenwerk Gießen

Otto-Behaghel-Straße 23 - 27
35394 Gießen
PERSÖNLICHER KONTAKT
Ralf Stobbe
Geschäftsführer
Telefon: 0641 40008-101

Tilman Dabelow
Stellvertretender Geschäftsführer | Leiter Controlling
Telefon: 0641 40008-171

Katharina Schäfer
Sekretärin der Geschäftsführung
Telefon: 0641 40008-102

KONTAKT

Studentenwerk Gießen

Otto-Behaghel-Straße 23 - 27
35394 Gießen
PERSÖNLICHER KONTAKT
Ralf Stobbe
Geschäftsführer
Telefon: 0641 40008-101

Tilman Dabelow
Stellvertretender Geschäftsführer | Leiter Controlling
Telefon: 0641 40008-171

Katharina Schäfer
Sekretärin der Geschäftsführung
Telefon: 0641 40008-102

© Studentenwerk Gießen A.d.ö.R., Otto-Behaghel-Straße 23-27, D-35394 Gießen